Neubauwohnungen in Hamburg

In der Hansestadt ist Wohnraum sehr knapp – daher verwundert es nicht, wenn Neubauwohnungen in Hamburg sehr begehrt sind und schnell verkauft bzw. vermietet sind. Durch die Zuweisung von neuem Bauland, dem Finden von Baulücken und dem Abriss von alten Gebäuden entsteht jedes Jahr neuer Platz für Neubauwohnungen in Hamburg. Viele Interessenten haben jedoch ein großes Problem: Sie erfahren zu spät von geplanten Projekten und alle Wohnungen sind bereits vergeben, bevor sie von dem eigentlichen Neubauvorhaben erfahren. In diesem Beitrag möchten wir daher geplante und abgeschlossene Wohnungs-Neubauprojekte informieren. Erhalten Sie von uns einen fundierten Marktüberblick und informieren Sie sich rechtzeitig über aktuelle Bauvorhaben in der Hansestadt Hamburg.

Neubauwohnungen in Hamburg
Tipps zum Finden und Kaufen von Neubauwohnungen in Hamburg.

Warum sind Neubauwohnungen in Hamburg so beliebt?

Über den Mangel an verfügbaren Wohnungen haben wir bereits oben berichtet. Dieser Zustand hat vor allem eins zur Folge: Auf die große Menge an Wohnungsinteressenten kommen vergleichsweise wenig freie bzw. frei werdende Wohnungen. Dieses Problem zeigt sich derzeit in vielen beliebten Großstädten. Wohnraum und Wohnungen werden dort immer knapper – und wertvoller. Die Hansestadt wirkt dabei wie ein Magnet und zieht kontinuierlich mehr Menschen an, die dort leben möchten (oder aufgrund des Jobs dort leben müssen). Als Immobilienmakler Pinneberg bzw. Makler Itzehoe merken wir diesen Trend auch daran, dass viele Menschen auf die umliegenden Orte im Speckgürtel der Metropole ausweichen. Dies hat zur Folge, dass auch dort die Immobilien immer begehrter werden (s. Immobilienpreise Pinneberg oder auch Immobilienpreise Itzehoe).

Neubauwohnungen in Hamburg kaufen

Viele durch Wohnungsneubauprojekte entstehende Wohnungen werden als Eigentumswohnungen zum Kauf angeboten. Interessierte können diese im Laufe des Planungs- bzw. Bauprozesses erwerben und haben häufig sogar die Möglichkeit, auf den Grundriss und die Ausstattung Einfluss zu nehmen. Ob die Neubauwohnung in Hamburg gekauft wird, um selbst einzuziehen oder als Kapitalanlage vorgesehen ist, spielt beim Verkauf keine bzw. eine untergeordnete Rolle. Viel wichtiger ist es, dass die Kaufinteressenten schnell bei der Aufstellung einer validen Finanzierung und sehr rasant bei der Entscheidung für die jeweilige Wohnung sind.

Wie läuft der Kauf einer Neubauwohnung in Hamburg ab?

Neubauwohnung Hamburg kaufen
Neubauwohnung Hamburg kaufen – dabei sind vorwiegend drei Dinge wichtig: Frühzeitiges Bewerben, gesicherte Finanzierung und Entscheidungsfreudigkeit.

Hat man von einem Neubauvorhaben rechtzeitig erfahren, sollte man sich schnell alle verfügbaren Informationen beim Bauträger oder beim mit dem Verkauf beauftragten Immobilienmakler beschaffen. Welche Einheit bzw. Wohnung kommt für den Kauf infrage? In einem klassischen Mehrfamilienhaus stehen verschiedene Typen zur Wahl: Erdgeschosswohnung, Wohnungen im 1., 2. 3,… Stockwerk, Dachgeschosswohnungen und sogar Penthouses. Parallel sollte man bei seiner Bank oder beim Finanzierungsberater seine Finanzierung aufstellen lassen.

Trotz aller gebotenen Eile sollte man kurz innehalten und sich überlegen, ob die entsprechende Neubauwohnung wirklich das ersehnte Objekt ist. Kann man sich den Kauf und die damit verbundenen Kreditraten wirklich leisten? Kann man sich vorstellen, in der Wohnung glücklich zu leben (sofern der angedachte Zweck die Eigennutzung ist)? Bei einer Kapitalanlage sollte sichergestellt werden, dass die zu erwartenden Mieterträge die Tilgung und die Zinsen des Immobilienkredites decken – auch etwaige Liquiditäts- und Steueraspekte sollten berücksichtigt werden.

Seinem Ansprechpartner beim Neubauvorhaben sollte man möglichst frühzeitig großes, verbindliches Interesse bekunden und über die gesicherte Finanzierung informieren. Auf diesem Wege hat man vielversprechende Chancen die gewünschte Neubauwohnung zu erlangen. Mit einer beidseitigen verbindlichen Kaufzusage folgt die Terminierung des Notartermins. Mit der Beurkundung des Kaufvertrages wird der Kauf dann rechtsgültig. Befindet sich das Projekt noch in der Planung oder im Bau, ermöglicht der Bauträger dem Käufer in der Regel auf die Grundrissgestaltung (sofern noch möglich) und die Ausstattung Einfluss zu nehmen. In diesem Prozess kann man seine Wohnung deutlich individualisieren und aufwerten – entsprechendes Budget vorausgesetzt.

Wo entstehen in Hamburg Neubauwohnungen?

In eigentlich jedem Stadtteil werden neue Bauvorhaben geplant und fertiggestellt. Inzwischen haben auch früher unbeliebte Stadtteile an Popularität gewonnen und erfreuen sich großem Interesse bei Bauträgern und Kaufinteressenten. Man kann eine flächendeckende Verdichtung der Wohnfläche in Hamburg feststellen. Überall entstehen neue Wohnkomplexe und bieten die Möglichkeit für den Kauf einer attraktiven Neubauwohnung in Hamburg. Auch die Stadt selbst stellt einige Informationen zur Stadt- und Landschaftsplanung online bereit.

Hier einige geplante und kürzlich abgeschlossene Wohnungsneubauprojekte in Hamburg:

  • LINEA Langenhorn mit 65 Wohneinheiten; Diekmoorweg 44 – 52 in 22419 Hamburg
  • I love B Bergedorf mit 94 Eigentumswohnungen (in Bergedorf Zuhause); Glasbläserhöfe 20-22 in 21029 Hamburg-Bergedorf

Gibt es Alternativen zu Neubauwohnungen in Hamburg?

Da wir als Immobilienmakler auch im Norden und Westen von Hamburg tätig sind, wissen wir, dass sich auf die Neubauvorhaben in den umliegenden Städten wachsender Beliebtheit erfreuen. Gerne können Sie uns in unserer Tätigkeit als Immobilienmakler Halstenbek oder Immobilienmakler Elmshorn ansprechen – wir zeigen Ihnen gerne die dortige Marktsituation auf.

Neubauwohnungen in Hamburg mieten

Natürlich stehen immer wieder Neubauwohnungen in Hamburg als Mietwohnung zur Verfügung. Entweder sind diese vom Bauherren und zukünftigen Eigentümer direkt als Mietobjekt geplant oder sie wurden im Rahmen einer Kapitalanlage gekauft und nun zur Miete angeboten. Wer auf der Suche nach Neubauwohnungen in Hamburg zur Miete ist, sollte sich am besten einen sogenannten Suchagenten oder eine Benachrichtigung in den einschlägigen Immobilienportalen erstellen. Kommen neue Objekte mit den gewünschten Kriterien in den Bestand, erhält man eine E-Mail oder Push-Benachrichtigung auf sein Smartphone. Auch hier gilt es, schnell zu sein.


In 3 Schritten funktioniert der erfolgreiche Immobilien­verkauf mit uns:

Haus Symbol

1.

Objektaufnahme

Wir starten mit einer Besichtigung durch einen ortskundigen Immobilienprofi, dann folgen die Bewertung und gemeinsame Festlegung des Verkaufspreises und die professionelle Exposé-Erstellung

Megaphon Symbol

2.

Vermarktung

Wir vermarkten Ihrer Immobilie auf relevanten Immobilienportalen, führen eine bewusste Bewertung und Selektion der Interessentenanfragen durch und übernehmen die Besichtigungen

Zwei Sprechblasen in dem sich ein Euro Symbol befindet

3.

Preisverhandlung und Kaufabwicklung

Wir führen die Preisverhandlung mit Interessenten durch, unterstützen die Vorbereitung & Durchführung des Notartermins und betreuen Sie bis zur Übergabe